Über mich

Mag. phil. Dr. phil. Markus Hahn, MA
Jahrgang 1981
Philosoph und Ethiker

Markus Hahn studierte Philosophie und Angewandte Ethik an der Karl-Franzens-Universität Graz. Er promovierte über den extremistischen Islam und die Ideologie der Terrorgruppe „IS“. In seiner Dissertation zeigte er auf, dass die ideologischen Vorstellungen der Extremisten sich aus dem tradierten Islam entlehnen lassen und dass ein unreformierter Islam zu einem sozialen Sprengstoff werden kann. In seinem Buch „Jihadismus in Österreich – Eine gesellschaftliche Herausforderung“ analysiert er den islamischen Extremismus und warnt vor einer naiven Politik, die eine erneute Radikalisierungswelle ermöglichen kann.

Als Philosoph und Ethiker fordert er einen Prozess der Europäisierung des Islams auf Basis der Aufklärung, der Menschenrechte und der kritischen Rationalität.